">
Höveler Mineral  Info

   zurück  

Artikelname

Reformat

Orginal Reformat
Das Aufbaupräparat für Zucht und Sport.
Müdigkeitserscheinungen, Leistungseinbußen und nachlassende Widerstandskraft sind häufige Begleiterscheinungen einer harten Turnier- oder Zuchtsaison. Reformat füllt über eine ausgefeilte Kombination von Vitaminen, Mengen- und Spurenelementen sowie schnell verfügbaren Kohlenhydraten verbrauchte Reserven gezielt und schnell wieder auf.Das optimale Aminosäure-Verhältnis aus Soja und Bierhefe unterstützt den gezielten Muskelaufbau bei Sport- und Zuchtpferden.
Die hohen, aufeinander abgestimmten Gehalte an Vitamin A, D3, E und C sowie der ß-Carotin- Anteil stärken das Immunsystem, helfen bei der Knochenbildung und unterstützen die Muskelfunktion. Die enthaltenen Spurenelemente kurbeln zahlreiche Enzymfunktionen im Energie- und Muskelstoffwechsel an, fördern die Bildung des roten Blutfarbstoffs (wichtig für den ausreichenden Sauerstofftransport zu den Muskeln) und beein?ussen so die Regenerationsprozesse im Organismus positiv.
Der Allrounder Original Reformat optimiert somit als Vitamin- und Mineralstoffpräparat die Leistungsbereitschaft Ihres Sportpferdes, den hohen Aminosäuregehalt Ihres Zuchtpferdes und unterstützt das gesunde Wachstum Ihres Youngsters.
Zusammensetzung
Biertreber, Bierhefe, Sojaschrot HP dampferhitzt, Luzernegrünmehl, Leinextraktionsschrot, Weizenkleie, Leinsaat extrud., Calciumcarbonat, Dextrose, Zuckerrohrmelasse, Natriumchlorid
Inhaltsstoffe und Verdaulichkeit
verdauliches Rohprotein pro kg: 217g
verdauliche Energie pro kg OS: 11,6 MJ
verdauliche Energie pro kg TS: 12,8 MJ
Rohprotein: 29,0 %
Rohfaser: 9,0 %
Rohasche: 10,5 %
Rohfett: 5,0 %
Mengenelemente
Calcium: 1,7 %
Phosphor: 0,7 %
Natrium: 0,5 %
Fettlösliche Vitamine pro kg
Vitamin A: 105.000 i.E.
Vitamin D3: 10.200 i.E.
Vitamin E: 1.000 mg
Wasserlösliche Vitamine pro kg
Vitamin C: 1.000 mg
ß-Carotin: 2.000 mg
Spurenelemente pro kg
Zink: 520 mg
Kupfer: 92 mg
Selen: 2,5 mg
Fütterungsempfehlung
Täglich zur Futterration
Fütterungsempfehlung zwischen 30g und 50g pro 100 kg
Frisches, nicht zu kaltes Trinkwasser sollte ständig ausreichend zur "Selbstbedienung" zur Verfügung stehen.